Datum: 16-10-2021
Ort: Museumscafé Polderhuis

Jakko Westerbeke hat die Fahrzeuge untersucht, die bei der Befreiung in Westkapelle und Walcheren beteiligt waren. Darüber hat er ein Buch gemacht. Jeder Panzer und seine Geschichte werden separat beschrieben. Die meisten Panzer wurden in der Anfangszeit beschädigt und waren im Kampf nicht mehr verwendbar. Einer der Panzer wurde nach dem Krieg zurückgelassen und ist zum Denkmal geworden, das an die Befreiung der Westkapelle und die Schlacht an der Schelde erinnert.

Ab 16. Oktober gibt es eine Ausstellung im Museumscafé (Eintritt frei). Es sind sieben Tafeln ausgestellt. Dieser skizziert die Landung, die Situation „damals und heute“ und informiert über die Fahrzeuge und wie das Dorf Westkapelle nach dem Krieg voller Wracks war.

Das Buch ist ab 20. Oktober im Museumsshop für 9,99 € (in Niederländisch und Englisch) erhältlich.