Datum: 04-04-2020
Ort: 1. Stock Museum

Vom 4. April 2020 bis 14. März 2021 ist im Obergeschoss des Polderhuis eine Ausstellung über Charley Toorop und Eva Besnyö zu sehen. 

Westkapelle hat eine wichtige Rolle im Leben von Charley Toorop (1891-1955) gespielt. Von 1924 bis zu ihrem Tod im Jahr 1955 verbrachte Sie fast jedes Jahr die Sommermonate mit Malen und Entspannen. Ihre kraftvollen Zeeland-Gemälde entstanden in dieser entspannten Atmosphäre. 

Die Ausstellung zeigt Gemälde aus dem Erbe von Herrn Greven. Auch zeigt die Ausstellung eine Nachbildung des Gemäldes "Boerengezin" (1927) (Sammlung Stedelijk Museum Amsterdam) und eine Nachbildung des Gemäldes "Boerengezin" (1930) (Sammlung Centraal Museum Utrecht). Charley Toorops Werke bleiben dauerhaft hängen und bilden so das Bindeglied zu zukünftigen Wechselausstellungen.

Die erste Wechselausstellung zeigt Arbeiten der Fotografin Eva Besnyö (1910-2003). Sie hatte eine Beziehung mit dem Sohn von Charley Toorop, dem Filmemacher John Fernhout. In den 1930er Jahren kam sie mehrmals mit Charley und John nach Westkapelle. Während Charley malte, erkundete Eva mit ihrer Kamera Westkapelle und seine Umgebung. Dies führte zu einer wunderschönen Serie von Fotos des Dorflebens, bevor Westkapelle 1944 durch die Bombenanschläge der Alliierten auf den Damm zerstört wurde.